Start in das neue Weinjahr

Jetzt kommt Schwung in die Natur. Die letzten warmen Tage bemerkt man schon an den Pflanzen. Das allgemeine Ergrünen der Landschaft wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Die Pfirsichbäume stehen kurz davor, die Blüten zu entfalten, die anderen Obstbäume werden sicherlich binnen weniger Tagen folgen.

Die Startbedingungen für die Reben sind auf jeden Fall hervorragend. Der in den letzten Tagen reichlich gefallene Regen füllte die Bodenwasservorräte auf.  Der Austrieb der Rieslingreben ist durch die kalten Tage in den letzten Wochen verzögert worden und später als im letzten Jahr.  Die Gefahr durch Spätfröste ist dadurch geringer. Wenn uns in den kommenden Wochen beim Austrieb der Rhombenspanner in Ruhe lässt, wäre das ein idealer Start in das neue Weinjahr 2018.

fast fertig

Die Winterarbeiten im Weinberg sind fast fertig. Letzte Woche wurde der sehr zeitaufwendige Rebschnitt beendet. Die nach dem Rebschnitt verbliebenen Fruchtruten der Rieslingreben werden nun im Drahtrahmen nach unten gebogen und festgebunden. Ein kleines Helferlein, der Beli Rebenbinder, umschlingt die Rute und den Weinbergsdraht mit einem dünnen Draht und verdrillt diesen.

Mehr Info über dieses kleine Helferlein finden Sie hier, ein passendes Video hier.

Endlich eine Arbeit, die viel schneller vonstatten geht, als der Rebschnitt. Einige Tage noch und auch diese Arbeit ist fertig.

Trotz der sehr kalten Tage zum Monatswechsel, die ein Arbeiten im Weinberg verhinderten, und der Renovierung unseres neuen Betriebsgebäudes, liegen wir sehr gut in der Zeit.

Jetzt darf muss der Frühling kommen, damit die Natur erwacht und alles ergrünt.

Mit aller Macht…

2016-04-01 Nebel2Mit aller Macht wird es Frühling und warm. Vor einigen Tagen war es noch kalt und dichter morgendlicher Nebel lag im Moseltal. Ich denke, es war der letzte Nebel in diesem Frühjahr und dieser wurde schnell durch die Sonne vertrieben .2016-03-20 BlüteDie Blüte des  Weinbergspfirsiches ist fast vorüber. Andere Obstsorten werden jetzt nach und nach farbenfrohe Blütenpracht zeigen. 2016-04-11 WollestadiumDie Rieslingreben bereiten sich auch schon auf den Austrieb vor. Die Rebknospen fangen an zu „schieben“ und kommen so langsam in das sogenannte Wollestadium. Genau zur rechten Zeit. Nicht zu früh und nicht zu spät.

Ein neuer Jahreszyklus beginnt.

Da wird es einem warm ums Herz

Am Samstag der Anfang, am Sonntag der Rückschlag, aber seit heute Morgen: Der Frühling kommt! Die Gewissheit brachten die Kraniche mit, die heute Mittag über die Reiler Goldlay flogen. Endlich wärmere Temperaturen und ganz wichtig, die Sonne lacht vom Himmel, so dass es einem ganz warm ums Herz wird. Nach den letzen trüben Wintermonaten eine Wohltat. Es war der bisher sonnenscheinärmste Winter seit seit Beginn flächendeckender Messungen im Jahr 1951.

Heute ein Gewimmel in den Weinbergen. Fast alle Winzerkollegen waren draussen zum arbeiten und viele Spaziergänger genossen die Sonne. Und alle hatten ein Lächeln im Gesicht 🙂