Mit einem hässlichen Geräusch…

Mit einem hässlichen Geräusch machte sich heute Morgen das Mähgerät bemerkbar. Beim Nachsehen stellte ich fest, dass eine Keilriemenscheibe locker auf der Welle saß und sich schon weitestgehend am Verabschieden war.

Soll ich oder soll ich nicht die restlichen Weinberge weiter mähen gehen? So die Frage an mich selbst. Das Material wird die wenigen Stunden noch durchhalten…

Aber die Vernunft siegte. Den Mulchmesserhalter mit der Keilriemenscheibe ausgebaut und zum Landmaschinenmechaniker gefahren. Die gute Nachricht von ihm war, dass die Welle noch in Ordnung ist. Die schlechte Nachricht: Neben der Keilriemenscheibe sind noch einige Kugellager zu erneuern und die Reparatur wird voraussichtlich erst in einer Woche erledigt sein. Dann müssen die restlichen Weinberge halt noch etwas warten bis sie gemäht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.