Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder: Das Entmisten der Reiler Kirche! Das Zusammenkehren der Fledermauskacke im Dachboden der Reiler Kirche ist die leichteste Übung. Der Abtransport eine andere. Sämtliche Lösungen, durch die kleine Dachgaube mittels eines Rohres den Fledermausguano nach unten zu transportieren, waren sehr mühsam. Vor zwei Jahren endete die Entmistungsaktion desaströs. Letztes Jahr wurde der für uns wichtige Dünger in Säcke gepackt und mit Manpower durch den Kirchturm nach unten getragen. Die bisher beste Lösung.

Dieses Jahr war der Abtransport paradiesisch einfach. Ein Gerüst steht an der Kirche und zum Materialtransport ist ein Dachdeckeraufzug vorhanden. Ratzfatz war der Rebendünger auf dem Anhänger. Leider nur dieses Jahr, denn die Bodenkonstruktion im Dach – Querlattung, Schaltafeln und die darauf liegende Kunststofffolie – wird in den nächsten Tagen vom Naturschutzbund (Nabu) Südeifel erneuert, bzw. renoviert und es muss einiges an Material rauf und runter transportiert werden.

Das mit dem Aufzug würde mir für die nächsten Jahre gefallen. Aber leider aus Kostengründen nicht machbar. Dann wird der Winzer die Säcke schleppen und seine Muskeln trainieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Harald Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.