Weinernte 2015: Ein Rückblick

2015-11-01 Goldlay von Klaus LayFoto: Klaus Lay

Wie 2014 war auch dieses Jahr von einer ausgiebigen Trockenheit geprägt. Das Rebwachstum war sehr verhalten, jedoch verhinderten zwischenzeitige kleine Regenfälle extreme Trockenstreßsymptome an den Reben. So immer kurz vor knapp regnete es etwas, der sogenannte Tropfen auf den heißen Stein. In den frühen Lagen verlief die Rebblüte sehr gut, in den späten Lagen wurden jedoch leider nicht alle Blüten bestäubt. Im Hochsommer war die Lage durch Temperaturen bis zu 40 Grad sehr angespannt und der Wassermangel bereitete uns große Sorgen. Zum Glück kamen am Monatswechsel August/September die lange ersehnten, ergiebigen Niederschläge. Die Niederschläge waren dann aber direkt so reichlich, dass insbesondere bei kompakten Trauben einzelne Beeren aufplatzten und Fäulnis einsetzte. Erinnerungen an das letzte Erntejahr wurden wach, als die Trauben schneller wegfaulten wie wir ernten konnten.

Durch einsetzendes Hochdruckwetter konnte diese jedoch glücklicherweise sauber eintrocknen. Anfang Oktober begannen wir mit mehreren selektiven Erntedurchgängen die Weinlese.2015-10-31 RieslingDas Wetter war während der Erntewochen äusserst winzerfreundlich. Wenige kalte Tage – nur an einem Morgen gab es kalte Finger-, nur einen Regentag und leider auch wenige sonnige Tage, aber das störte nur den Fotografen in mir. Der Indian Summer, also die schöne Herbstverfärbung der Blätter, kam dann auch mit Ende der Ernte und ist nun weitestgehend zu Ende. Der Winter kann nun kommen.

Schon in den ersten Erntetagen zeichnete sich ab, das es eine reichliche Ernte geben würde. Das Wetter verhinderte weitere Fäulnis und damit auch das Wegwerfen verfaulter Trauben. Auch hingen mehr als reichlich Trauben an den Rebstöcken. Der Keller ist fast randvoll. Eine mengenmäßig sehr gute Ernte.

Qualitativ sind wir auch sehr zufrieden. Bis auf etwas sauber eingetrocknete Fäulnis, auch als Edelfäule bekannt, ausschließlich gesunde Trauben. Ideal für unsere trockenen Rieslingweine. Die schönsten vollreifen Rieslingtrauben, wie im obigen Bild, gab es dann in der letzten Erntewoche. 2015-10-20 ErntehelferDazu arbeitsmässig absolut streßfrei, eine ganz tolle Erntemannschaft, mit der man eine Menge Spaß hatte und mit der so manches Gläschen Riesling geleert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.