Weinernte 2015: Rückt näher

2015-09-16 Weinpresse

Die Vorbereitungen für die kommende Weinernte sind fast abgeschlossen. Alles ist blitzblank gereinigt, lediglich die Holzfässer werden außen noch mit etwas Pflegeöl angestrichen und dann wieder auf dem Fasslager ausgerichtet. Die Weinpresse habe ich vorgestern aus dem externen Lager geholt und auf Funktionsfähigkeit überprüft. Immer wieder spannend das Abladen der Presse vom Anhänger, eine etwas wacklige Angelegenheit mit unseren kleinen, leichten Stapler.

Im Weinberg kommen die nächsten Sorgen auf uns zu. Die reichhaltigen Niederschläge der vergangenen Tage haben den Trauben zugesetzt. Von beginnender Fäule und aufgeplatzten Beeren ist die Rede. Hoffentlich nicht so ein Horrorszenario wie letztes Jahr, als die Trauben uns schneller wegfaulten, wie wir ernten konnten.

Zumindest, im Gegensatz zu vorigem Jahr, sind keine weiteren Niederschläge gemeldet und die Temperaturen gehen nach unten. Der natürlichste Weg um Traubenfäule zu verhindern.

Morgen werde ich mir einen Überblick im Weinberg verschaffen. Ich bin zuversichtlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.