Gegen den Durst

2015-08-08 Hugo

Obwohl die sommerliche Hitze in den nächsten Tagen zugunsten von kühleren Temperaturen weicht, trotzdem noch schnell für die, die es nicht wissen, ein Rezept für ein kühlendes Getränk an einem heißen Sommerabend.

Man braucht 2 cl Holunderblütensirup, am besten selbst gemacht, 100 ml Sekt, natürlich der Beste!  50 ml Mineralwasser, 2 frische Minzblätter, ich empfehle die geruchsintensive Persische Minze,  eine Limette und natürlich Eiswürfel.

Zuerst ein bis zwei Eiswürfel in ein Weißweinglas, reiben Sie dann das Innere des Glases mit den beiden Minzblättern aus und legen Sie diese anschließend einfach auf die Eiswürfel. Durch das Reiben der Minzblätter öffnen sich deren Poren, sodass das Minzaroma besser entströmen und sich im Cocktail ausbreiten kann.

Anschließend wird die Limette gründlich unter fließendem Wasser abgewaschen und in Achtel zerteilt. Die Limettenstücke drücken Sie leicht über den Eiswürfeln aus und geben sie danach direkt in das Glas.

Dann Holunderblütensirup, Rieslingsekt und Mineralwasser hinzugeben und fertig ist der allseits beliebte Cocktail Hugo.

Sie können das Ganze auch variieren, anstatt Holunderblütensirup Zitronenmelissensirup verwenden, Weißwein statt Sekt oder Zitrone alternativ zur Limette. Bei großer Hitze und großem Durst mehr Mineralwasser oder Eiswürfel.

Das allerwichtigste zum Schluß: Nur mit guten Zutaten erhält man ein Getränk für besten Genuß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.