Tag eins

2015-03-04 Alex

Tag eins des Abfüllens der 14er Weine. Lief fast perfekt, bis auf die Schrecksekunde heute morgen, als ich den Sterilfilter in Betrieb  nehmen wollte. Das gläserne Schauglas vorm Manometer am Filter war zerbrochen. Weiß der Teufel warum! Natürlich kein Ersatzglas in der Ersatzteilkiste.  Auch der Versuch mittels einer Verschlußkappe ohne Manometer und Schauglas auszukommen, scheiterte am nicht passenden Gewinde. Zuschweißen konnte ich das auch nicht, da keine Edelstahlschweißelektroden vorhanden sind.

Also, als letzte Hoffnung, zu meinem Kollegen gefahren. Ich wusste, dass er nicht zu Hause ist – aber die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt –  und die Tochter angetroffen. War kurz vor knapp, einige Minuten später wäre sie weg gewesen, und so konnte ich am baugleichen Filter des Kollegen das benötigte Ersatzteil „ausleihen“. Danke Thorsten!

Danach klappte alles bestens. Es lief reibungslos. Heute Nachmittag kam Alex  trinken abfüllen helfen, gegen Feierabend sammelten sich noch einige Nachbarn samt Schwiegervater im Keller, um den jungen Wein zu probieren.

Wie Sie oben sehen: Er, der junge Wein, erfreut des Menschen Herz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.