Weinernte 2013: Tut weh

2013-12-03 Riesling1

Es schmerzt so richtig in der Winzerseele. Vergammelte, eingetrocknete Riesling-trauben, die wir aus qualitativen Gründen nicht geerntet hatten. Und es wird noch lange in der Winzerseele schmerzen, da diese Trauben uns täglich beim Rebschnitt begegnen. 2013-12-03 Kisten

Dann gestern noch einen Hinweis von einem Kollegen bekommen. In einem meiner Weinberge sollen noch drei Erntekisten stehen. Natürlich mit Trauben drin. Da ich das Elend nicht sehen wollte, musste der Praktikant die Trauben auskippen und die Kisten einsammeln.

Es kommt jedes Jahr vor, das sich einige Erntebehälter in der Begrünung verstecken und vergessen werden, aber dieses Jahr, mit der kleinen Erntemenge, tut weh!

Kommentare

  1. meint

    …obwohl die Kisten leuchtend orange sind? ! Auch ein Beweis, dass ihr diesen Herbst unter extremem Bedingungen eingefahren habt! Da liegen oft die Nerven blank und man vergisst Kleinigkeiten, die unter normalen Verhältnissen wie selbstverständlich ablaufen (Kisten, Eimer und Scheren zählen 🙂 . Dafür machen (jedenfalls bei mir im Keller -und bei Dir wahrscheinlich auch)) die 2013-er eine ganz tolle Entwicklung. Ein Jahrgang, der etwas Zeit braucht. Deshalb gehe ich derzeit nur alle 3-4 Tage mal zur Kontrolle in den Keller. Kontrolliertes „Nichtstun“ ist angesagt.

    Grüße aus Schwaben
    Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.