Weinernte 2012: Alles läuft!

Unser kleiner Rivanerweinberg ist abgeerntet. Mit kleiner Mannschaft, also Familie nebst Azubi, binnen weniger Stunden geerntet.

Alles läuft!  Keine der Maschinen ließ mich dieses Jahr im Stich, nur die Erntemenge. Wenig, enttäuschend wenig! Das schlechte Blütewetter und der Pilzbefall hatten ihre Spuren hinterlassen. Wenn es viel gibt, gibt es noch mehr, wenn es wenig gibt, wird es noch weniger, so der alte Winzerspruch. Könnte durchaus auch beim Riesling zutreffen. Viele Kollegen sprechen über geringe, sogar über geringste Erträge bei den früheren Rebsorten. Ich habe das Gefühl, dass es auch auf den Riesling zutreffen wird. Erntebeginn ist in einer Woche. Ich lasse mich überraschen.

Qualitativ wurden wir nicht enttäuscht. Ausschließlich gesunde Trauben, keinerlei Selektionsbedarf und sehr klare, fruchtig schmeckende Moste. Das kühlere Reifewetter der vergangenen Wochen hat sich sehr positiv auf die Traubenqualität ausgewirkt.

Kommentare

  1. Rüdiger Ewerth meint

    Hallo,
    in Brauneberg ist es ähnlich wo die frühen Sorten für die Literweine und Rotling gebraucht werden wurden teilweise 2000 kg gelesen wo sonst 12000 kg normal sind.
    Besonders schlimm auch Vögel und Wildschweine die dort teilweise in Rotten aus dem
    Wald kommen und sich an den Trauben laben. Da wird es für einige eng, Bekannte kaufen schon zu….
    Nochmals vielen Dank für die Zeit letzte Woche, war sehr aufschlussreich und festigt
    unsere Entscheidung. Nur sind wir dieses Jahr für die Anmeldung bei Ecovin zu spät,
    ich habe aber die Unterlagen schon erhalten. Sind aber jetzt wieder auf den Kanaren, mussten wieder rüber, komme zur Rieslinglese Ende des Monats wieder und hoffe das
    die Wildschweine uns verschonen….Sonnige Grüsse Rüdiger Ewerth

Trackbacks/ Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.