Hochwasser 2011 Teil 6: Schluß mit Lustig

2011-0108-keller.jpg

Einen Schrecken bekam ich heute morgen beim Aufruf des Hochwasserwarndienstes im Internet. Weiter steigende Pegel und kein Ende abzusehen. Jetzt ist Schluß mit Lustig! Gleich werden die Energiesparlampen gegen ganz normale Glühbirnen ausgetauscht – hoffentlich gibt es noch einige Lichtstärkere zu kaufen – das Hauswasserwerk ausgebaut und die Zurrgurte überprüft. Heute abend müssen wahrscheinlich die Sicherungen herausgedreht werden. Die für heute geplante Bootsfahrt im Keller ist vorerst abgesagt.

Das könnte eine kleinere Katastrophe werden.  Für uns weniger, es gibt nur eine Menge mehr an Arbeit beim Aufräumen, jedoch werden etliche Häuser im Wohnbereich betroffen sein mit bedeutenden finanziellen Schäden. Ich hoffe, das der neue Hochwasserlagebericht, der in einer Stunde im Netz stehen soll, für uns positive Nachrichten bringt. Wenn nicht, weiss ich schon, wo ich im Dorf bei Freunden helfen werde die Wohnung auszuräumen.

Kommentare

  1. Ralf Scholze meint

    Hallo Harald,

    wie hoch ist denn bei diesem Foto der Wasserstand der Mosel? Steht da Grundwasser im Keller?

    lg

    ralf

  2. harald meint

    9,40 Pegel Zeltingen. Grundwasser wäre tödlich für das Haus, da die Fundamente ausgewaschenwürden, bzw. wenn diese dicht wären könnte das Haus durch den Auftrieb beschädigt werden.
    Gruß
    Harald

  3. harald meint

    @Dirk Wir haben das schon des öfteren hinter uns mit weit aus höheren Wasserständen. Gibt aber auch einen gewissen Adrenalinkick der auf jeden Fall besser ist wie risikoreiche Sportarten.

    @Thomas Nicht nur an, sondern auch „in“ der Mosel gereift!

  4. meint

    kenn die Stimmung mit den Adrenalinkick und dem Galgenhumor – aber schön ist anders. Wünsche weiter: viel Kraft, viel Umsicht und viel Glück!

    Hier im Süden einfach nur schlechtes Wetter, deshalb die Zeit, hier live zu gaffen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.