Weinernte 2009: Aufräumen

2009-11-06-kelter.jpg

Mittlerweile sind alle Herbstgerätschaften gereinigt und für die Einlagerung bis zur nächsten Ernte vorbereitet. Die Weinpresse wurde heute in ein externes Lager gefahren, damit wir im Weingut mehr Platz haben.  Es ist sehr kapitalintensiv, viele Maschinen vorrätig zu haben, obwohl sie nur wenige Wochen im Jahr benötigt werden. Gut, das es mittlerweile Maschinenringe und Lohnunternehmer gibt, die für uns mit ihren Maschinen einige Arbeiten erledigen und uns die Investitionen für wenig gebrauchte Maschinen ersparen.

2009-11-06-kiste.jpg

Jedes Jahr das Gleiche beim Zählen der Erntekisten: Es fehlen schon wieder welche.
Ein Kollege sah diese in einem Weinberg und benachrichtigte uns.  Es waren noch Trauben in ihr, die ich leider wegwerfen musste.

2009-11-06-mucke.jpg

In der Kelterhalle machen sich die Fruchtfliegen massiv breit. Alles ist sauber, keinerlei organische Rückstände der Ernte vorhanden und trotzdem sind sie zu Millionen da. Die Fliegenlampe ist mit diesen Massen an Fliegen total überfordert. Der Staubsauger kam auch schon zum Einsatz und führte ebenfalls nicht zum Erfolg. Chemie kommt für uns auch nicht in Frage. Also abwarten bis sich das Problem von alleine löst hat und bis dahin diese ungebetenen Gäste ertragen.

Im  Weinkeller gibt es Gottseidank noch keine Probleme mit diesen Lästlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.