Herbstnebel

2007-08-23-nebel.jpg

Die ersten Vorboten des kommenden Herbstes lagen heute über dem Moseltal. Der Regen am vergangenen Wochenende hat den Trockenstress der jüngeren Rebanlagen beendet, über den ich hier berichtete.

Die Rieslingtrauben fangen an zu reifen. Das für die nächsten Tage gemeldete Wetter mit kühlen Nächten und warmen Tagen ist ideal, um Fruchtaromen in der Traube einzulagern. Der Riesling als „cool climate“ Pflanze braucht diese hohen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, um sein volles  Aromenspektrum zu bilden.

Ernteprognosen möchte ich noch nicht detailliert abgeben. Wir haben zur Zeit noch einen Vegetationsvorsprung von etlichen Tagen der auf eine sehr gute Traubenqualität hoffen lässt. Die Erntemenge dürfte bis auf kleinere Verluste durch Pilzkrankheiten und Trockenheit gut ausfallen. Aber bis es soweit ist werden noch einige Wochen ins Land ziehen. Schönes Spätsommerwetter mit einem bilderbuchhaften Altweibersommer ist der Wunschtraum des Winzers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.