dengeln

2017-07-14 Sense dengeln

Die Hauptarbeiten im Weinberg sind größtenteils erledigt. Zeit um die Nebenarbeiten zu erledigen. Der Azubi soll in den nächsten Tagen mit der Forst- bzw. Heidesense im Unterstockbereich einiger Weinberge störenden Bewuchs absensen. Muskelschonender und schneller als mit dem Freischneider und natürlich ökologischer.

Vorab die übliche Vorbereitung der Sense: das Dengeln.  Mit einem alten Dengelapperat wird das Sensenblatt in einem schmalen Streifen entlang der Schneidkante (der Dengel) ausgezogen und verdünnt und somit geschärft. Der Azubi wurde in diese alte Technik des Sense schärfens eingewiesen und anschließend gab es noch eine Arbeitsunterweisung in der Handhabung der Sense.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *