Rieslingkonzentrat: Mosto Cotto

2011-05-18-mosto-cotto.jpg

Wir haben im letzten Jahr ein Neues Projekt gestartet: Während der Weinernte wurde fleißig eingedampft und heraus kam ein Rieslingkonzentrat, das ich zum Anlass nahm, mich zum Öchslekönig zu küren.

Die Rede ist von unserem neuen Projekt der Riesling-Balsamessigherstellung. Der Balsamessig ruht seit Oktober vergangenen Jahres in kleinen Holzfässern und braucht noch etliche Monate Reifezeit.

Das Rieslingtraubenkonzentrat, ein Vorprodukt der Balsamessigherstellung, können Sie jetzt schon erwerben. Es wurde im Herbst schonend auf sehr kleiner Flamme eingedickt und hat dunkelbraune Farbe.

In Italien als Mosto Cotto oder Saba bekannt. Der Rieslingtraubensirup ist geeignet zum süßen und aromatisieren. Der aromatische, fruchtig-karamellige Geschmack passt hervorragend zum Verfeinern von Suppen, Soßen, Desserts, Salaten und ist perfekt bei überbackenem Ziegenkäse. Nicht nur die Süße ist die Stärke, die Aromatik stellt alle anderen Sirupe in den Schatten.

Die alten Römer verwendeten ihn schon: sapa (defrutum, caroenum): angenehme Farbe, riecht gut und schmeckt süß. Hierzulande in Vergessenheit geraten und nun von uns wiederentdeckt. Natürlich aus Riesling, wir können ja sonst fast nichts anderes.

Die Bestellmöglichkeit  finden Sie hier.

Kommentare

  1. harald meint

    Hallo,

    der Zuckergehalt ist sehr hoch, ca. 300 Mostgewicht oder 60 Grad Brix bzw. 675 gr/L Restsüße. Da passiert biologisch rein gar nichts ausser, dass Zweibeiner den Mosto Cotto sehr lecker finden und die Flasche schnell konsumiert wird.

    Viele Grüße von der Mosel

    • meint

      Kann ich nur bestätigen:
      Die gefräßigen Zweibeiner sind die größten Gefahren für den Flascheninhalt, besonders die weiblichen… ;-)
      Ist halt einfach ein wunderbares Leckerli, nicht nur zum Ziegenkäse.
      Mairübchen, in Scheiben kurz in Salzwasser blanchiert, ein paar Tropfen drüber – ein Gedicht!

Trackbacks/ Pingbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *